Category Archives: Uncategorized

Seitenkanalverdichter – universelle Helfer für Anlagenbauer

SKVTechnik liefert Seitenkanalverdichter und Ventilatoren für die Industrie. Kunden profitieren von niedrigen Preisen und gutem Service.

BildSKVTechnik liefert seit 2012 industrielle Seitenkanalverdichter und Ventilatoren von europäischen Markenherstellern an Kunden in der Industrie. In den Regalen des Onlinehändlers stehen sämtliche am Markt erhältlichen Auslegungsvarianten.
Das Sortiment reicht vom großvolumigen Ventilator mit hohem Druck bis zum kleinen Seitenkanalverdichter mit nur wenig Volumenausstoß. Alle Mschinen durchlaufen vor der Auslieferung an Kunden einen Qualitätssicherungscheck und werden mit drei bzw. zwei Jahren Gewährleistung ausgeliefert. Alle Seitenkanalverdichter sind für den industriellen Dauerbetrieb ausgelegt, sind wartungsarm und mit energieeffizienten IE3 Motoren ausgestattet. Da die meisten Motoren in Weitspannungsbereichen laufen, sind die Seitenkanalverdichter und Ventilatoren der SKVTechnik flexibel einsetzbar. Das gilt auch für den US – Markt. Im Einsatz mit verschiedenen Zubehörteilen lassen sich die Maschinen in verschiedensten Bereichen der Industrie einsetzen. Anlagenbauer nutzen die günstigen Angebote der SKVTechnik für immer mehr Anwendungsszenarien.

Seitenkanalverdichter sind beispielsweise einsetzbar zur punktgenauen Fixierung von Werkstücken auf Fixiertischen, zur schwebend gleitenden Föderung von Paketen oder Werkstücken auf Schwebetischen, zur Förderung von Post in Rohrpostanlagen, zur Belüftung von Klärwasser in Klärbecken von Abwasserbehandlungsanlagen, zum Einblasen von Luftbläschen in Whirlpools oder Sauerstoffbädern. Seitenkanalverdichter werden bei Schrumpfprozessen oder in der Verpackungsbranche gebraucht, wenn Schrumpffolie auf Transportgut aufgebracht wird.
Ventilatoren sind beispielsweise einsetzbar als Hilfsmittel bei der Belüftung von Verrottungsanlagen, natürlich bei der Be- und Entlüftung von Prozessen oder Gebäuden. Ventilatoren werden häufig zur Kühlung oder Trocknung genutzt oder dienen als Hilfsmittel zur Entstaubung. Sie helfen bei der Entfernung von Flusen oder Fasern in der Textilproduktion. Die Trocknung von Holz oder Pellets sind ebenfalls Einsatzgebiete, in denen Ventilatoren mit ihrem hohen Luftstrom Anwendung finden.
Die Aufzählung lässt sich noch unendlich fortsetzen. Dem Einfallsreichtum der Konstrukteure sind mit Seitenkanalverdichtern und Ventilatoren der SKVTechnik keine Grenzen gesetzt.

Je nach Anwendungsgebiet lassen sich verschiedenste Seitenkanalverdichter oder Ventilatoren von SKVTechnik einsetzen. Kunden erhalten bei der Auswahl professionelle Beratung und Unterstützung auch beim Einbau der Maschinen. Der Kauf mit Tauschmöglichkeit von irrtümlich bestellten Maschinen, also die Bestellung von Testmaschinen ist möglich. Kunden sprechen die Spezialisten der SKVTechnik an und werden mit gutem Service zuverlässig bedient.

Pressekontakt:
SKVTechnik
Klaus Doldinger
Straßberger Str. 31
08527 Plauen
Tel. 0172 7799600

Über:

skvtechnik
Herr Klaus Doldinger
Straßberger Str. 31
08527 Plauen
Deutschland

fon ..: 01727799600
web ..: http://www.skv-technik.de
email : info@skv-technik.de

SKVTechnik aus Plauen liefert einbaufertige Seitenkanalverdichter oder Seitenkanalgebläse, Seitenkanalpumpen. Seit 2016 ist die Lieferung von Ventilatoren ein weiteres Geschäftfeld.

Pressekontakt:

skvtechnik
Herr Klaus Doldinger
Straßberger Str. 31
08527 Plauen

fon ..: 01727799600
web ..: http://www.skv-technik.de
email : info@skv-technik.de

IONE stellt Nutzerorientierung in den Mittelpunkt

Aktuelle Bitkom-Umfrage belegt die mangelnde Nutzerorientierung der meisten Softwarehersteller. Individuelle Softwarelösungen auf Basis von IONE binden den Nutzer von Beginn an ein.

BildBielefeld, 24. Juli 2017 – SOLIHDE, der Hersteller der intuitiven Softwareplattform IONE, sieht sich durch eine aktuelle Umfrage des Digitalverbandes Bitkom zur mangelnden Nutzerorientierung vieler Softwarehersteller bestätigt. Aus Sicht der Usability-Experten von SOLIHDE ist die fehlende Nutzerorientierung tief in der mangelnden Flexibilität vieler Branchenlösungen und Standardsoftware begründet und wird sich demnach nicht einfach beheben lassen. Mit IONE geht SOLIHDE bewusst einen anderen Weg und stellt den Nutzer von Beginn an in den Mittelpunkt.

Nutzerorientierung ist oftmals ein reines Lippenbekenntnis

Die Bitkom-Umfrage zeigt deutlich, dass die Masse der deutschen Softwarehersteller weit hinter ihren eigenen Erwartungen zurückbleibt. So sagen drei von vier IT-Unternehmen, dass eine nutzerorientierte Gestaltung wichtig sei, aber nur 15 Prozent geben an, dass diese im eigenen Unternehmen bereits praktisch umgesetzt werde. Nur in einem von vier Softwareunternehmen ist das Thema Usability / User Experience im Entwicklungsprozess organisatorisch verankert.

„Usability und User Experience werden von vielen Unternehmen noch nicht als strategisches Instrument begriffen, um Wettbewerbsvorteile zu erzielen“, sagt Dr. Frank Termer, Bereichsleiter Software beim Digitalverband Bitkom in einer Pressemitteilung. „Vor allem das frühe Feedback der Nutzer zur Gebrauchstauglichkeit und zum Nutzererlebnis ist ein wesentlicher Faktor für das Erstellen erfolgreicher digitaler Produkte.“

Branchen-Lösungen aus Standardsoftware können per se nicht nutzerorientiert sein

„Nutzerorientierung und Individualität gehen Hand in Hand. Wir sind davon überzeugt, dass Nutzen bei Software nur entstehen kann, wenn sie gerne genutzt wird. Deshalb stellen wir bei IONE den Nutzer von Anfang an in den Mittelpunkt“, erläutert Wanja Glatte, Geschäftsführender Gesellschafter von SOLIHDE, den neuen Ansatz für nutzerorientierte Software.

Klassische Standardsoftware geht davon aus, dass alle Prozesse und Details übergreifend über viele Kunden im Vorfeld vorzudenken sind und als Varianten im System angelegt werden können. Für einen individuellen Kunden wird dann im Customizing versucht, alles nicht Benötigte auszublenden. Wirklich individuelle Änderungen sind kompliziert, teuer und mit Blick auf die Wartung zu vermeiden. Im Fokus steht die Verallgemeinerung, sprich der kleinste gemeinsame Nenner. Aber: wer nur Standard nutzt, ist maximal Durchschnitt.

Mit IONE stellt SOLIHDE die Individualität des Kunden in den Mittelpunkt

IONE ist eine Softwareplattform der neuesten Generation, die die Vorteile von Individual- und Standardsoftware vereint. Mit IONE werden die für den Kunden individuell benötigten Funktionen aus universellen Bausteinen umgesetzt. Dabei erarbeiten Kunde und SOLIHDE gemeinsam, welche Funktionen in welcher Form benötigt werden. Die Lösungen entstehen im Dialog mit den Verantwortlichen der Fachabteilungen in einem modernen, agilen Softwareentwicklungsprozess. Aus der engen Zusammenarbeit mit den Nutzern resultiert der von SOLIHDE gewünschte „Meine-Software-Effekt“. Die Software passt sich den Mitarbeitern und Prozessen an und nicht umgekehrt. Das schafft Akzeptanz, Vertrauen in das System und Bindung. Natürlich erlaubt dieser Ansatz auch die direkte Optimierung von Abläufen und Prozessen. Anregungen der späteren Nutzer und Prozess-Owner können am konkreten Beispiel direkt aufgenommen werden. Die resultierende Benutzeroberfläche ist durch Reduktion im höchsten Maße intuitiv und ohne großen Schulungsaufwand zu bedienen.

„Im Ergebnis erhält der Kunde auf Basis einer extrem flexiblen Softwareplattform eine schlanke Softwarelösung, die nur das umsetzt, was er tatsächlich braucht. Aus dieser Reduktion resultieren nicht nur einfachere und intuitivere Abläufe. Sie sichert auch die Zukunftsfähigkeit und Erweiterbarkeit der Lösung“, erläutert Glatte, wie sich die Nutzerorientierung auswirkt.

Mehr Informationen zur flexiblen Unternehmenssoftware IONE für wirklich benutzerfreundliche Software:
http://www.ione-software.com

Mehr Informationen zum Unternehmen SOLIHDE unter:
http://www.SOLIHDE.com

Über:

SOLIHDE GmbH
Frau Linda Brunzlik
Jöllenbecker Str. 314
D-33613 Bielefeld
Deutschland

fon ..: +49 521 2705757-0
web ..: http://www.ione-software.com
email : presse(at)solihde.de

Über SOLIHDE und IONE
Die 2014 gegründete SOLIHDE GmbH ist ein Softwarehersteller und IT-Serviceanbieter. Konzeption, Projektleitung und Support erfolgen am Stammsitz in Bielefeld. Weiterhin betreibt SOLIHDE ein Entwicklungszentrum in Indien. Mit dem Produkt IONE hat SOLIHDE eine neue Generation von Unternehmenssoftware für klein- und mittelständische Unternehmen entwickelt, die durch Vereinfachung, Reduktion und Konzentration auf den Nutzer besticht.
Zum flexiblen Leistungsumfang von IONE gehören die Auftragsverwaltung, Ressourcenplanung, Stammdatenverwaltung, Zeiterfassung, Prozess- und Workflow-Management, Dokumentenmanagement und Aufgabenmanagement. Die gesamte Kommunikation über Telefonie, Fax und Mail kann mit den Geschäftsprozessen integriert genutzt werden. Ob mobil, im Büro oder im Homeoffice – alle Unternehmensdaten und Prozesse können über ein Portal auf den Nutzer zugeschnitten sicher und effizient genutzt werden.
IONE ist speziell für mittlere und kleine Unternehmen konzipiert und kann sowohl im eigenen Haus betrieben, als auch als Service sicher aus der SOLIHDE-Cloud bezogen werden. IONE wird bereits in verschiedenen Branchen erfolgreich eingesetzt wie beispielsweise im Bau, Baunebengewerbe oder Handwerk, in der Fahrzeugvermietung, Personaldienstleistung oder Spedition und Logistik. Zu den Kunden gehören Unternehmen wie IHDE, HVS Hubarbeitsbühnen oder die Spedition Höcker. Weitere Informationen zur flexiblen Unternehmenssoftware IONE unter: www.ione-software.com
Neben dem Produkt IONE hat sich SOLIHDE auf Cloudservices, Firewalls, Hardware sowie deren passende Installation und damit verbundene Dienstleistung spezialisiert. Weitere Informationen zum Unternehmen SOLIHDE und dem Servicegeschäft unter www.solihde.com.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Team SOLIHDE
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 9461 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : solihde(at)bloodsugarmagic.com

WEMID fordert umdenken in der Rentenpolitik

Nachhaltigkeit auch in der deutschen Rentenpolitik gefordert!

Präsident des Bundesverbands Werteorientierter Mittelstand Deutschland e.V., WEMID, Marco Altinger fordert angesichts des Minus von zwei Milliarden in der Rentenkasse ein grundsätzliches Umdenken.

Die gesetzliche Rentenkasse muss 2016 ein Minus von zwei Milliarden verkraften. Seit den Reformen der großen Koalition übersteigen die Ausgaben die Einnahmen. Auch 2017 muss die Rentenkasse ein Minus hinnehmen und das trotz boomender Konjunktur. Mit 2017 ist es nun das dritte Jahr in Folge, dass zu wenig eingenommen wird.
„Ich finde es unverantwortlich gegenüber zukünftigen und aktuellen Beitragszahlern, wie die Rentenkasse als politische Manövriermasse verwendet wird. Wenn es die Politik nicht schafft, in Zeiten guter wirtschaftlicher Ausgangslage die Renten zu stabilisieren, wie soll das denn dann erst in wirtschaftlich schwächeren Zeiten aussehen? Anstelle von populistischen Forderungen, die Selbstständigen in die gesetzliche Rente zu zwingen sollte die Politik das grundlegende Dilemma beheben. Ein Kapital gedecktes Rentensystem wäre von den Zwängen der Demografie befreit, dies sollte einmal ergebnisoffen diskutiert werden. Ein solches System wäre vermutlich nachhaltiger.“, so Verbandspräsident Marco Altinger.

Weitere Infos zum WEMID e.V. gibt es unter www.wemid.de

Über:

Werteorientierter Mittelstand Deutschland e.V.
Herr Marco Altinger
Altdorfer Str. 2
84030 Landshut
Deutschland

fon ..: 087143074753
web ..: http://www.wemid.de
email : marco.altinger@wemid.de

WEMID e.V. ist der werteorientierte Mittelstand in Deutschland und die Heimat aller Branchen. In der Öffentlichkeit nimmt man uns als starken Werte-Verband, mit dem Schwerpunkt der bundesweiten Qualifizierung und Zertifizierung von gelebten Werten in Unternehmen, wahr.

Unternehmer, Selbstständige, Freiberufler in Deutschland und Angehörige anderer Vertretervereinigungen zählen ebenso zu unserem geschätzten Mitgliederkreis, wie Führungskräfte und Personen aus Politik, Wissenschaft und Medien.

Kommen Sie vorbei, lernen Sie uns kennen und erleben Sie unsere Motivation und unser solidarisches Wir-Gefühl, welches sich in unserem werthaltigen Handeln widerspiegelt.

Pressekontakt:

Werteorientierter Mittelstand Deutschland e.V.
Herr Georg Dr. Fichtner
Altdorfer Str. 2
84030 Landshut

fon ..: 087143074753
web ..: http://www.wemid.de
email : pressedienst@wemid.de

Kulturtage Segeberg mit dem Chor „Chor Singt!“

Am 16. September 2017 präsentiert sich Fehrenbötel in Schleswig-Holstein als Kulturdorf im Rahmen der Kulturtage Bad Segeberg. Mit dabei der Chor, „Chor Singt!“ aus Heidmühlen im Kreis Segeberg

BildNeben zahlreichen Künstlern zeigen auch die Sängerinnen und Sänger des Chorprojektes „Chor Singt!“ aus Heidmühlen (Kreis Segeberg) dass Chormusik nicht spießig sein muss.
Mit Rock- und Popsongs in stimmgewaltiger Chorfassung wird hier das Publikum überrascht und wer glaubt hier nur Zuhörer sein zu können, der irrt sich. Hier ist Mitsingen ausdrücklich erwünscht. Mit dem Song Because the night von Patti Smith hoffen wir gemeinsam mit allen Konzertbesuchern, aus dieser Veranstaltung ein unvergessliches Event zu machen, erklärt der Chorleiter Christoph Merkel. Unterstützt wird er hierbei von seiner Ehefrau Victoria und etwa siebzehn bis zwanzig Chormitgliedern. Wir hoffen, dass unser Chor an diesem Tag deutlich mehr Sängerinnen und Sänger hat und das Publikum uns bei den Songs tatkräftig unterstützt. Uns geht es darum die Leidenschaft am Singen weiterzutragen und die Begeisterung dafür zu wecken.
Der Auftritt wird etwa eine halbe Stunde dauern und im Dörpshus in Fehrenbötel bei Rickling ab 16:00 Uhr stattfinden. Hier gibt es Chorfeeling zum anfassen und wer merkt, wieviel Spaß das macht, kann immer Donnerstags ab 18:15 Uhr im ehemaligen Gasthof Klint in Heidmühlen die Chorprobe des Chores besuchen, um sich ein Bild zu machen. Vorkenntnisse oder gar Notenkenntnisse sind nicht notwendig, dafür aber die Freude am Mitsingen. Hier ist wirklich jeder willkommen.
Die Songs, welche ja nicht typisch als Chorfassung sind, werden durch die Chorleiter arrangiert und zusammen in den Chorproben einstudiert. Auch etwas Stimmbildung und Stimmtechnik darf hier nicht fehlen. Jeder hat die Möglichkeit sich hier weiterzuentwickeln und voneinander zu lernen. Das familiäre Klima in den Chorproben macht diesen Chor zu etwas Besonderem und wenn es uns gelingt, das auch bei den Konzerten zu zeigen, dann haben wir unser Ziel erreicht. Mit unserer Musik möchten wir die Leidenschaft zu dieser wieder wecken, erzählt Christoph Merkel.
Wir hoffen, dass wir bei diesem Event viel Unterstützung und zahlreiche Gäste haben und sind dem Verein für Jugend- und Kulturarbeit des Kreises Segeberg sehr dankbar für die Einladung zu den Kulturtagen.

Über:

Musikschule Heidmühlen
Herr christoph Merkel
Forstweg 43
24598 Heidmühlen
Deutschland

fon ..: 01757544536
web ..: http://www.musikunterricht-heidmuehlen.de
email : info@musikschule-heidmuehlen.de

Musikschule für Klavierunterricht, Geigenunterricht und Chor.

Pressekontakt:

Musikschule Heidmühlen
Herr christoph Merkel
Forstweg 43
24598 Heidmühlen

fon ..: 01757544536
web ..: http://www.musikunterricht-heidmuehlen.de
email : info@musikschule-heidmuehlen.de

Ich freue mich auf jede Probe mit diesem Chor

(Bad Segeberg) Am 16. September 2017 finden die Kulturtage Bad Segeberg statt und hier präsentiert sich ab 16:00 Uhr im diesjährigen Kulturdorf Fehrenbötel ein außergewöhnlicher Chor.

Das Chorprojekt „Chor Singt!“ zeigt eindrucksvoll wie Musik unterschiedlichste Menschen verbinden kann und so einen wichtigen Beitrag zu unserer Gesellschaft leistet.

Gerade in Zeiten, in denen man seine Freunde virtuell über Facebook kennenlernt und immer mehr Menschen einsam sind, sticht in Heidmühlen im Kreis Segeberg, ein Chor positiv heraus. Hier treffen sich jeden Donnerstag Personen, die unterschiedlicher nicht sein können, um miteinander zu Singen. Dabei geht es um viel mehr als nur Musik. Jeder, der hier eine Chorprobe erlebt hat, merkt sofort wie herzlich und familiär es hier zugeht. Und dabei kennen sich die Sängerinnen und Sänger erst seit etwa einem halben Jahr. Im Dezember 2016 gründete sich dieses Chorprojekt „Chor Singt“ und schon bald wuchs der Chor auf siebzehn Mitglieder an.
Wir verstehen uns nicht nur als Chor, sondern eher als Band und unser Ziel ist es, dass hier wirklich jeder, mit Freude an Musik, gemeinsam mit uns Singen kann. Selbst wenn bisher keine Erfahrung vorhanden ist, kann man das bei uns lernen; erklärt der Chorleiter Christoph Merkel (34). Das wichtigste dabei jedoch ist, dass wir Alle beim Singen ein gutes Gefühl haben, uns unterstützen und dass was das, wir tun mit Leidenschaft machen. Gemeinsam mit seiner Frau Victoria leitet der ehemalige Regensburger Domspatz den Chor und arrangiert hierfür auch die Stücke. Vorwiegend liegt hier das Augenmerk auf Rock, Pop, Soul und Jazz. Wenn wir es schaffen, die Liebe zur Musik weiter zu geben, dann haben wir wirklich viel geschafft und dann werden wir auch erfolgreich gemeinsam Singen. Das überträgt sich nicht nur auf den gesamten Chor, sondern auch auf uns als Chorleiter. Deshalb freue ich mich auch auf jede Probe mit diesem Chor, denn für mich ist jeder Sänger und jede Sängerin ein Teil dieser großen Chorfamilie; erzählt Christoph Merkel. Musik sollte von Herzen kommen und leider ist das nicht bei jedem Chor spürbar.
Leider ist das Singen bei vielen auch etwas Schambehaftet und in vielen Familien wird dadurch auch gar nicht mehr wirklich gesungen. Gerade deshalb ist es uns so wichtig, dass in unserem Chor Jeder vorurteilsfrei aufgenommen wird und auch ohne Erfahrung und Vorkenntnisse hier das Singen lernen kann. Mindestens die Hälfte aller Sängerinnen und Sänger konnte anfangs weder Notenlesen, noch hatten diese bereits Erfahrungen im Gesang; erzählt Victoria Merkel, die den Chor mit der Gitarre begleitet. Und nicht nur, dass der Chor die Songs inzwischen solide dreistimmig singt, die ersten Auftritte stehen auch bereits vor der Tür. Wir haben uns wirklich sehr gefreut, als der Verein für Jugend- und Kulturarbeit Bad Segeberg uns eingeladen hat die Kulturtage mit zu gestalten. Wir hoffen, dass es uns gelingen wird gemeinsam mit dem Publikum die Songs zu singen und alle Zuhörer mitzureißen. Vielleicht hat an diesem Abend unser Chor nicht nur zwanzig Stimmen sondern deutlich über hundert, erhofft sich Christoph Merkel.
Dann wäre uns gelungen mithilfe von Musik noch mehr Menschen zu verbinden, auch wenn es nur für die Dauer eines Auftritts ist. Gerade in Zeiten, in denen die Nachrichten geprägt sind von Hass und Terror, wäre es schön dieses positive Signal in die Welt zu senden. Unabhängig von Kultur, Religion, Hautfarbe, Arm oder Reich ist jeder willkommen, denn nur gemeinsam ist es schöner zu singen, erklärt der sichtlich stolze Chorleiter mit einem Lächeln.

Über:

Chor Singt
Herr Christoph Merkel
Forstweg 43
24598 Heidmühlen
Deutschland

fon ..: 01757544599
web ..: http://www.musikunterricht-heidmuehlen.de
email : info@musikunterricht-heidmuehlen.de

Die Musikschule Heidmühlen unterrichtet Kinder und Erwachsene. Hier erlernen die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Musikunterricht Klavier oder Geiger. Darüber hinaus bietet die Musikschule einen Chor für Rock- und Popmusik.

Pressekontakt:

Chor Singt
Herr Christoph Merkel
Forstweg 43
24598 Heidmühlen

fon ..: 01757544599
web ..: http://www.musikunterricht-heidmuehlen.de
email : info@musikunterricht-heidmuehlen.de

Mitarbeiter Zeiterfassung inklusive mobile Zeiterfassung für klein und mittelständische Unternehmen

Das Zeiterfassungssystem für den Mittelstand ist ein modular aufgebautes, web-basiertes und flexibel einsetzbares Komplettsystem zur Zeiterfassung in Unternehmen.

BildMitarbeiter Arbeitszeiterfassung ist ein wichtiger Teil von jedem Unternehmen, die ihrer Arbeitskräfte optimal benutzen möchten. Es gibt momentan verschiedenes Zeiterfassungssystem im Markt aber es gibt sehr wenig System, die auf den Bedürfnissen von kleinen und mittelständischen Unternehmen zugeschnitten sind. Das Zeiterfassungssystem von Get2world ist entwickelt worden um genau die Anforderungen von kleinem und mittelständischem anzupassen. Wir werden Ihnen erklären was unterscheidet unser Zeiterfassungssystem von dem anderen und alle Features von unserem System.

Zeiterfassungssystem muss einfach sein

Meistens kleine und mittelständische Unternehmen haben nicht das finanzielle Mittel um mehr Mitarbeiter in Personal Abteilung einzustellen. In meisten Fälle ist nur der Chef oder maximal ein bis zwei Mitarbeiter sich kümmert für das gesamte Team. Deswegen muss das Zeiterfassungssystem einfacher sein damit es sehr leicht zu verstehen ist und man muss damit mit weniger Aufwand betreiben können. Im Vergleich zu anderen Systeme, bei der Entwicklung unseres Systems haben wir genau an diesem Aspekt viele Gedanken gemacht dass wie können wir das System so entwickeln damit das seht leicht zu bedienen ist aber trotzdem hat alle Kriterien dass eine Arbeitszeiterfassung braucht.

Arbeitszeiterfassung muss nicht teuer sein

Viele kleine und mittelständische Unternehmen, die entweder überhaupt keine Arbeitszeiterfassung haben oder bis jetzt mit Excel Mitarbeiter-zeit erfassen haben, wenn überlegen Zeiterfassungssystem einzuführen, wollen nicht so viel Geld für das System ausgeben. Deswegen, verglichen mit anderen Anbietern haben wir unser Preis zu gestalten dass das günstig ist aber trotzdem hat man alles was man braucht. Es gibt keinen monatlichen Gebühren und Sie zahlen auch nicht pro Mitarbeiter pro Monat. Sie können ein Monat lang kostenlos testen und zahlen Sie nur dann, wenn Sie zufrieden sind.

Mobile Einsetzbar mit W-LAN Funktion

Die ganze Welt wird mobiler mit der Zeit und deswegen habe wir unser Zeiterfassungssystem so gestalten dass man auch für mobile Anwendung das System nutzen können.
Bei unserem Zeiterfassungssystem werden alle Daten im Gerät gespeichert. Der Vorteil daran ist, dass unsere Geräte nichts ortsgebunden sind. So können Sie also auch bequem bei Einsetzen im Außendienst die Arbeitszeit Ihrer Mitarbeiter erfassen und speichern.
Wenn vor Ort der Zugang zum Internet, beispielsweise über W-LAN, möglich ist, kann das System mit dem W-LAN verbunden über und die Software auf jegliche Webbrowser zugreifen. Ist der Internetzugang per W-LAN nicht möglich, kann über das Handy mittels „Internet Teethering“ damit das Handy ein W-LAN Netz erzeugt und dann man verbindet das Zeiterfassungsgerät mit dem W-LAN.

Unser System wird mit einer Power-Bank ausgeliefert. Diese gewährleistet eine Stromversorgung von über 8 Stunden, so dass das Zeiterfassungssystem problemlos im Außendienst genutzt werden kann.

Hier ist ein kurzer Überblick auf alle wichtige Feature von unserem Zeiterfassungssystem:

Kein Software Lizenz Gebühr und kein jährliche teure Updates

Komplette Web-basierte Online Zeiterfassung

Flexible Arbeitszeitplanung (Vollzeit, Teilzeit oder Sicht Arbeit)

Zeit Buchung basierend auf Projekt oder Auftrag auch möglich

Zeiterfassung für Nachtsicht ist auch möglich.

Komplett Urlaubsverwaltung inklusive Krank-Meldung

Automatische Erkennung von fehlenden Arbeitszeiten

Datenexport zum Excel oder PDF für Lohnabrechnung

Auf unserer Internetseite können Sie ausführliche Information über unser Zeiterfassungssystem erhalten.

Über:

Get2world Zeiterfassung und Sicherheitssystem
Frau Marina Roy
Auf dem Hessel 9
63526 Erlensee
Deutschland

fon ..: 061838180831
web ..: https://zeiterfassung-fdm.de
email : info@biometric-attendance.com

Pressekontakt:

Get2world Zeiterfassung
Frau Marina Roy
Auf dem Hessel 9
63526 Erlensee

fon ..: 061838180831
web ..: https://zeiterfassung-fdm.de
email : info@biometric-attendance.com

GoldMining schließt Übernahme kanadischer Goldprojekte ab

Laut einer vom Vorbesitzer Tyhee veranlassten Schätzung soll allein das aus 5 Einzelvorkommen bestehende ,Yellowknife‘-Projekt rund 1,715 Mio. Unzen an gemessenen bzw. angezeigten Goldressourcen…

BildRohstoffexplorer GoldMining (ISIN: CA38149E1016 / TSX-V: GOLD) hat seine im Mai angekündigte Übernahme zweier Goldprojekte des insolventen Konkurrenten Tyhee Gold Corp. in den kanadischen Nordwest-Territorien erfolgreich abgeschlossen. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, verfügt man nun über sämtliche Rechte am sog. ,Yellowknife‘-Goldprojekt sowie an der nahegelegenen ,Big Sky‘-Liegenschaft, die zusammen einen rund 35 km langen Abschnitt des für seine Goldvorkommen bekannten ,Yellowknife‘-Grünsteingürtels abdecken.

Laut einer vom Vorbesitzer Tyhee im Jahr 2012 veranlassten Schätzung soll allein das aus 5 Einzelvorkommen bestehende ,Yellowknife‘-Projekt, das sich zwischen 50 und 90 km nördlich der namensgebenden Hauptstadt der ,Northwest Territories‘ erstreckt, rund 1,715 Mio. Unzen an gemessenen bzw. angezeigten (,measured & indicated‘) sowie 487.000 Unzen an geschlussfolgerten (,inferred‘) Goldressourcen aufweisen. Zudem sollen hier zwischen 1950 und 1969 durch die historische ,Discovery‘-Mine bereits mehr als 1 Mio. Unzen Gold gefördert worden sein. Indes befindet sich die nur 17 km nördlich der Stadt Yellowknife gelegene ,Big Sky‘-Liegenschaft noch in einem vergleichsweise frühen Explorationsstadium.

Auch wenn GoldMining – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297557 – die bisherigen Zahlen lediglich als Ausgangsbasis für weitere eigene Untersuchungen ansieht und bereits die Erstellung eines unabhängigen technischen Berichts sowie einer aktualisierten Ressourcenschätzung angekündigt hat, unterstreichen diese dennoch das Potential vor allem der ca. 18.252 Hektar großen ,Yellowknife‘-Liegenschaft, auf der bis heute mehr als 1.060 Diamantbohrungen mit einer Gesamtlänge von über 230 km niedergebracht sowie verschiedene Erkundungsschächte mit zusammen über 2,4 km Länge errichtet wurden.

„Wir sind sehr erfreut, ein Goldliegenschaftspaket dieser Größenordnung und dieses Kalibers zu niedrigen Haltekosten in Nordkanada erworben zu haben“, erklärte daher auch GoldMinings Chairman Amir Adnani, der zugleich hervorhob, dass in der betreffenden Gegend in den letzten Jahren ein deutlicher Anstieg der Explorations-, Entwicklungs- und Produktionsaktivitäten im Gold-Sektor zu verzeichnen gewesen sei. So habe zuletzt etwa der Branchenriese Agnico-Eagle Mines angekündigt, in den kommenden 3 Jahren mehr als 1,2 Mrd. CAD in der Region investieren zu wollen.

„Bei GoldMining liegt unser übergeordneter Fokus weiterhin auf der Konsolidierung von Multi-Millionen-Unzen-Goldvorkommen in günstigen Bergbau-Jurisdiktionen, um eine maximale Gold-Hebelwirkung für unsere Aktionäre zu erzielen“, so Adnani weiter. „Wir glauben, dass diese Transaktion mit größter Sicherheit zu dieser Beschreibung passt.“

Auch Herb Dhaliwal, Direktor von GoldMining und ehemaliger kanadischer Rohstoffminister, begrüßte die Entscheidung der Gesellschaft, in den Nordwest-Territorien zu investieren. Er wisse selbst aus erster Hand, wie es sei, mit der dortigen Regionalregierung zusammenzuarbeiten und kenne die enormen Bergbaumöglichkeiten in der Region.

GoldMinings CEO Garnet Dawson wies derweil auf die geologische Bedeutung des ,Yellowknife‘-Grünsteingürtels hin, wo in der Vergangenheit bereits mehr als 15 Mio. Unzen Gold gefördert und im Bereich der ,Discovery‘-Mine Goldgehalte von durchschnittlich 28 Gramm pro Tonne festgestellt worden seien.

GoldMining ließ sich den Kauf der beiden Liegenschaften, zu denen auch ein winterfestes Explorationscamp für 50 Personen sowie eine 1.000 m lange Landepiste für Versorgungsflüge gehören, im Übrigen 4 Mio. eigene Aktien kosten, was aktuell einem Gegenwert von rund 6,9 Mio. CAD entspricht. Diese gingen dabei komplett an Tyhees größten Gläubiger, die australisch-südafrikanische Finanzierungsgesellschaft RMB Australia Holdings Limited. Zudem erhielt die kanadische Investmentgesellschaft Haywood Securities weitere 108.693 Aktien als Entlohnung für ihre im Zusammenhang mit der Transaktion geleistete Beratertätigkeit. Für die bisherigen GoldMining-Aktionäre bedeutete die Neuemission lediglich eine Verwässerung des bestehenden Aktienkapitals von rund 3 %.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann.

Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wider und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.

Über:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de