Das naisConcept: Endlich dauerhaft schlank

Die naisKur besteht aus den drei Komponenten naisPro, naisMin und naisTea.

BildMit dem naisConcept gelingt es auf gesunde und leckere Art, an Gewicht zu verlieren. Ein Plus an Vitalität und Fitness hilft dabei, die gesunde Ernährung langfristig erfolgreich umzusetzen.

„Stoffwechsel-Kuren gab und gibt es viele. Die einen bieten nur Shakes, die anderen nur Nahrungsergänzungsmittel in Form von Kapseln an. Andere wiederum eine Kombination aus allem. Wir vom naisConcept wollten jedoch eine Stoffwechselkurs entwickeln, die den Langzeiteffekt im Fokus hat“, erzählt Johannes Tien, Geschäftsführer der Vertriebs Kompetenzzentrum Tien GmbH.

Damit die Mission, den Teilnehmern der naisKur zu ihrer dauerhaften Wohlfühl-Figur zu verhelfen, gelingt, setzte Tien auf hochrangige Experten. Diese entwickelten eine Stoffwechselkur, die bereits innerhalb der ersten zwei Wochen gute Erfolge zeigt. Doch das Einzigartige am naisConcept ist die auf langfristige Veränderungen abzielende persönliche Betreuung der Teilnehmer.

„Viele Menschen hangeln sich jahrelang von einer Diät zur anderen. Dauerhafte Erfolge erzielen die wenigsten. Wir möchten, dass eine wirkliche Veränderung, eine Bewusstseinsänderung im Leben der naisKur-Teilnehmer stattfindet. Eine Veränderung, die ein langes, gesundes und schlankes Leben ermöglicht und trotzdem im Einklang mit den Herausforderungen des Alltags steht“, so Tien.

Einer der wichtigsten Bausteine der Kur ist daher auch das ausreichende Essen. Eine Kur, bei der man hungern muss, ist dem Erfolg abträglich. Beim naisConcept lernen die Teilnehmer, wie gut gesundes Essen schmecken kann. Eine neue Erfahrung für viele Diät-Erfahrene dürfte auch sein, dass sie sich während der naisKur sehr viel fitter und vitaler fühlen als üblich.

„Wir Menschen funktionieren über positive Reize nun einmal am besten. Da versteht es sich von selbst, dass derart positive Erfahrungen, wie sie bei unserer naisKur gemacht werden, den langfristigen Erfolg viel eher bewirken als Kuren, bei denen die Teilnehmer mit Hunger, Unwohlsein, Müdigkeit und Schwäche zu kämpfen haben.“

Die naisKur besteht aus den drei Komponenten naisPro, naisMin und naisTea. Während der hochwertige Proteinkomplex in naisPro den Abbau von Muskeleiweiß verhindert und dem Organismus Protein, Vitamine und Vitalstoffe zur Verfügung stellt, setzt der Mineralienkomplex in naisMin direkt an den Problemzonen an und unterstützt das Ausschleusen von Depotfetten. Der basische Kräutertee naisTea sorgt auch für den Ausgleich des Säure-Basen-Haushalts und erhöht den Flüssigkeitstransfer des Organismus.

„Diese drei Säulen unserer Kur verhelfen den Teilnehmern also nicht nur zu einer gezielten Gewichtsabnahme in bisher nicht gekannter Form, sondern sie sorgen gleichzeitig dafür, dass sich die Teilnehmer fit und vital fühlen. In Kombination mit unseren gesunden, aber äußerst leckeren Rezepten sowie der persönlichen Betreuung mit zahlreichen Tipps zur Alltagsintegration ist das naisConcept wirklich einmalig“, bestätigt Herr Tien.

Damit die Abnehm-Erfolge auch nach der 2-Wochen-Kur bestehen bleiben, haben die Experten das naisConcept um naisDay erweitert. Dabei handelt es sich um einen speziell entwickelten hochwertigen Mahlzeitenersatz, der sehr nahrhaft ist und sich für eine gewichtskontrollierende Ernährung besonders gut eignet. Er versorgt den Organismus mit Vitaminen, Mineralien und Aminosäuren, beschleunigt den Stoffwechsel und gibt dem Körper alles, was er für seine Gesundheit benötigt.

„Wir bieten das naisConcept pünktlich zur Fastenzeit mit einem attraktiven Preisrabatt an. Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm die Badesaison. Wir sind uns sicher, dass es in diesem Jahr einige glückliche Menschen mehr gibt, die ihre Zeit am Strand und im Wasser endlich wieder unbeschwert genießen werden“, schließt Johannes Tien.

Ausführliche Informationen zum naisConcept gibt es in der Anleitung unter www.nais-fit.de/wp-content/uploads/2017/03/nais_AnleitungV3.pdf. Zahlreiche Tipps und Tricks, die regelmäßig erweitert werden, finden sich auf der Fanpage unter www.facebook.com/naisFITconcept

Über:

Vertriebs Kompetenzzentrum Tien GmbH
Herr Johannes Tien
Im Farchet 11
83646 Bad Tölz
Deutschland

fon ..: 08041 7938979
web ..: http://www.nais-fit.de
email : jt@nais-fit.de

Die Vertriebs Kompetenzzentrum Tien GmbH wurde am 26.08.2011 als Groß- und Einzelhandel gegründet. Seither vertreibt das Team um Johannes Tien Lebensmittel, Nahrungsergänzungsmittel und weitere Produkte. 2016 startete das Unternehmen mit dem von Experten entwickelten naisConcept, um Menschen mit Gewichtsproblemen auf einfache Weise dabei zu helfen, in ein gesundes und schlankes Leben zu starten.

Pressekontakt:

Purtext Patricia Grüger
Frau Patricia Grüger
Gaugasse 10
65203 Wiesbaden

fon ..: –
web ..: http://www.purtext.de
email : patricia.grueger@purtext.de

Ein Coin – aus dem“Kryptovalley“

Start im April 2017 in Europa mit anschließender Worldtour. Schweizer AG, eingetragen im Handelsregister mit Sitz in Kanton/Zug.

BildCoin einer innovativen Schweizer AG, eingetragen im Handelsregister mit Sitz in Kanton/Zug. Start im April 2017 in Europa mit anschließenderWorldtour. Rund um den CEO, die Unternehmensführung und inner
circle der Entwickler werden Mitte April geladene Gäste aus aller Welt anreisen um den Start für die Coin live zu begleiten. International erfahrene Networker mit Unterstützung einiger Experten aus dem Onlinevertrieb werden die anschließende Europa-und Worldtour unterstützen.

Näheres unter http://coinsnews.de

Warum ist es wichtig hier dabei zu sein? Für Investoren, Networker und Kryptofans ist diese Coin mehr als nur eine weitere Kryptowährung. Das Besondere an dieser Coin ist eine hochmoderne Hybridtechnologie ( 99% (POS) und 1% Proo of Work (POW)!

Vorteile durch diese Technologie:
Das zeitintensive schürfen entfällt und damit auch die oft monatelange Token basierte Rechtevergabe an die Miner.

Zur Erklärung:
Die meisten Coins brauchen Monate bis der Miningprozess durchlaufen
und coins entstanden sind. Je nach Schwierigkeitsgrad verlängert sich
der Prozess bis die Coins gehandelt werden können. Meistens gibt es
nach der Erstellung noch eine Sperrfrist von einigen Wochen bis
mehrere Monate.

Dieser Krypto-Coin verzichtet völlig auf Tokens, Mining und hat
demnach auch keine Sperrfristen.

Weitere Besonderheiten:
1. Absolut einzigartig ist der garantierter Rückkauf der Coins durch das schweizer Unternehmen selbst.
Der Kurs des Krypto-Coin wird durch ständig zunehmende Investitionen (Starter-Pakete) und die ständig zunehmenden Investitionen der Gesellschaft in Edelmetalle und Investitionen im Beteiligungsportfolio gestützt. Kauf der Krypto-Coins ist über Starter-Pakete
ab 5 Euro – 10.000 Euro möglich.

Es gibt 7 verschiedene Starter-Pakete.
Ab 5EUR, 50EUR, 250EUR, 500EUR, 1000EUR, 5000EUR und 10000EUR!
Inhalt der Starter-Pakete:
Krypto-Coins
PLUS
Hochwertige Business Academy
Crowdfounding
Community – Berechtigungen an Abstimmungen als Starter Investor
dieser Coin
Werbepunkte (online und offline Werbung)
SOFORTIGE Buchung der Krypto-Coins in deine persönliche SICHERE
(Patentierte) E-Wallet
Keine Tokens/Splits/Schwierigkeitsgrade oder Sperrfristen für Mitglieder!

ABSICHERUNG/Stützung des Krypto-Coins durch Edelmetalle und
Beteiligungen. Risikominimierung und höchste Sicherheit.

ERSTER Krypto-Coin mit einem reellen materiellen WERT in Gold.
Kurs zum Start: 1 Krypto-Coin = 10 Cent

Beispiel: Durch den Kauf eines Starter-Pakets für 1.000EUR, werden
SOFORT 10.000 Krypto-Coins im E-Wallet gutgeschrieben!
(Wert: 10.000 Krypto-Coins mal 10 Cent = 1.000EUR)
Bei dem Starter-Paket für 250EUR sind es 2500 Krypto-Coins die SOFORT im E-Wallet gutgeschrieben werden! 2500 Krypto-Coins mal 10 Cent = 250EUR

Die Preise der Starter-Pakete richten sich nach dem Tageskurs des Krypto-Coins. Aus diesem Grund ist es absolut sinnvoll jetzt dabei zu sein und den den Coin zu einenm günstigen Preis zu kaufen.
Beim Start liegt der Kurs bei ca. 0,10EUR / Krypto-Coin und wird wahrscheinlich bis Ende des Jahres bei 1 EUR oder mehr liegen. Ein Gewinn für Investoren ist zu erwarten! Der Coin ist sofort ab Start an 2 Börsen für Kryptische Währungen gelistet und sofort handelbar!

Schaffung von Akzeptanzstellen – durch Beteiligungen an Start-Up Unternehmen. Durch einfaches Vertriebsmodell. Die Besonderheit hier diese Firmen müssen als Gegenleistung für die Finanzierung den Krypto-Coin akzeptieren!

Ziele der Firma sind klar definiert:
1. Nutzerzahlen:
Bis zum Jahr 2020 ca. 5 Mio User davon ca. 1 Mio aktive User mit einem Starter-Paket

2. Kurserwartung:
Bis 31.12.2017 – 1EUR oder mehr pro Krypto-Coin
Bis 31.12.2018 – 10EUR oder mehr pro Krypto-Coin
Bis 2022-2027 – 100EUR bis 200EUR oder mehr pro Krypto-Coin

Für Krypto-Fans, Networker und Vertriebsprofis besonders interessant:

Provisionen auf Empfehlungen:
Aufteilung der eingezahlten Summe der Starter-Pakete:
40% Provision (inkl. Rankbonus) Auszahlung 70/30
Max. 35% auf 11 Ebenen verteilt
5 % für Rankbonus
40 % Anlage in WERTEN (Coin)
20% in Edelmetallen
20% in Beteiligungen (Startup`s etc.)
20% Handling
Einnahmen aus Beteiligungen
Der Coin wird unter anderem durch Beteiligungen an StartUps gestützt.

Garantierter Rückkauf
Rückkauf der Krypto-Coins durch das Unternehmen selbst Werbeeinnahmen
Extern buchbar zu höheren Preisen

Warum jetzt vorregistrieren?
Wir haben über den Inner circle den direkten Draht zum CEO und den Verwaltungsbeirat unterstützend im unserem TEAM COINSNEWS. http://coinsnews.de

Bessere Startvoraussetzungen gepaart mit hunderten Jahren Networkerfahrung unserer Leader bringen dich schnell zu echten Erfolgen. Zusätzlich wirst du für deinen Vertrieb mit kostenlosen online Marketinginstrumenten unterstützt, die für dich die neueste Traffic-Generierung’s Strategie erfolgreich umsetzt.

Triff unsere Topleader auch persönlich in den Hallen der Mitte APRIL
beginnenden EUROPA und anschliessenden Worldtour.

coinsnews.de

Über:

Citylight Marketing GmbH
Herr Heiko Bärike
Kurfürstendamm 21
10719 Berliner
Deutschland

fon ..: 01702222322
web ..: http://www.citylight-marketing.de
email : info@citylight-marketing.de

Pressekontakt:

coinsnews
Herr Heiko Bärike
Kurfürstendamm 21
10719 Berliner

fon ..: 01702222322
web ..: http://www.coinsnews.de

Projektbau Mutter AG, Waldshut-Tiengen: Qualität eine sichere Konstante für Bauherren

Bauherren bestätigen konstant gute Qualität mit Spitzen-Bewertungen

BildWaldshut-Tiengen/Meerbusch. Die Projektbau Mutter AG und die Systembau Mutter GmbH, bekannt für eine mittlerweile mehr als 30 Jahre bestehende Bautradition in und um Waldshut-Tiengen planen und entwickeln als Baubetreuer Ein- und Mehrfamilienhäuser auf kundeneigenem Grundstück und als Projektentwickler und Bauträger Eigentumswohnungen in Top-Lagen der Region.

Das Leistungsportfolio der Projektbau Mutter AG und der Systembau Mutter GmbH, Partner der Deutschland-weiten BAUMEISTER HAUS KOOPERATION versteht sich als Full-Service-Dienstleistung. Es reicht vom ersten Entwurf über die Architektur- und Genehmigungsplanung, die Bauvorbereitung und Bauausführung oder alternativ das Projektmanagement als Generalübernehmer bis weit über die Gewährleistung hinaus.

Georg Rupp, Geschäftsführer des Unternehmens: „Für unsere Bauherren ist es wichtig, dass wir alles aus einer Hand und das mit regionalen Handwerkspartnern liefern, kurze Informationswege haben und eine effektive Arbeitsweise gewährleisten können. Das alles kommt ihnen zugute und zeigt sich anschließend in ihren Qualitäts- und Servicebewertungen, die wir regelmäßig einfordern“.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Architekten und Ingenieure der Projektbau Mutter AG und der Systembau Mutter GmbH stehen für ihre hohe Qualitäts- und Servicephilosophie, wie die aktuelle Zufriedenheit der Bauherren erneut belegt.

Um diese in Erfahrung zu bringen ließ das Unternehmen wie schon in der Vergangenheit eine repräsentativ angelegte Bauherrenbefragung bei allen übergebenen Bauherren des Zeitraums von März 2014 bis Dezember 2016 durchführen. Beauftragt wurde damit erneut das ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH aus Meerbusch bei Düsseldorf.

Im Mittelpunkt der Feldbefragung standen erneut viele individuelle Befragungskriterien zur Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft der Bauherren sowie Detailbewertungen zu einzelnen Leistungen in der Planungs- und Produktionsstrecke ihrer Immobilie.

„Die guten Ergebnisse der letzten Bauherrenbefragung wollten wir natürlich wiederholen, und die zu gewinnenden Erkenntnisse zu möglichen Verbesserungen bzw. Optimierungen in den Abläufen und Strukturen in Form geeigneter Maßnahmen konsequent umsetzen“, kommentiert Rupp, „immer geht es doch auch darum, die hohe Planungs- und Ausführungsqualität der Vergangenheit auf diesem Niveau zu stabilisieren. Jeder Hinweis, der aus den Erfahrungen unserer Bauherrinnen und Bauherren dazu beitragen kann, ist für uns von Bedeutung“!

Dass das Unternehmen die Befragungsergebnisse aus der Vergangenheit ernst genommen hat, zeigen die im Detail nachzulesenden Bewertungen. Theo van der Burgt, Geschäftsführer des ifb Instituts: „Wer wie die PROJEKTBAU MUTTER AG und die Systembau Mutter GmbH von seinen Bauherren seit Jahren homogene Bestnoten bestätigt bekommt, darf sich durchaus zu den Spitzenanbietern seines Marktumfeldes zählen“!

Die aktuelle Statusbefragung bescheinigt den Unternehmen eine insgesamt für die Branche weit überdurchschnittliche Bauherren-Empfehlungsquote von 98% mit folgenden Einzelbewertungen:

Über die Gesamtbefragung hinweg wird eine überdurchschnittlich hohe Zufriedenheit von 91% erreicht, wobei die Zufriedenheit mit den internen Leistungsparametern im Durchschnitt mit der Note 1,6 bewertet wurde.

Hier besonders hervorzuheben sind die Beratung (1,5), die Bauausführung (1,6), die Bauleitung (1,8) und die Termintreue mit ebenfalls 1,8. Die Zufriedenheit mit den Handwerkspartnern erzielt mit 1,7 einen besonders hohen Wert. Außerdem bescheinigen 95% der BAUHERREN dem Unternehmen die volle Erfüllung ihrer Wünsche und Anforderungen.

Die befragten BAUHERREN bestätigen dem Unternehmen weiterhin trotz einer anzutreffenden Änderungsbereitschaft mit 1,7 eine besonders hohe Budgetsicherheit in Form der Einhaltung vereinbarter Baukosten bzw. des Baubudgets.

Van der Burgt: „Das sind Ergebnisse, wie wir sie leider viel zu selten sehen! Solche Kunden-Bewertungen sind ausgesuchten Spitzenanbietern vorbehalten. Qualifizierte und transparente Bewertungen, wie sie hier bei der PROJEKTBAU MUTTER AG und der Systembau Mutter GmbH zum wiederholten Male vorliegen, liefern aussagekräftige Informationen, mit denen jeder angehende Bauherr sich eine Menge Ärger und Probleme von vorneherein ersparen kann. Aus unserer Sicht sind solche Bewertungen der beste Maßstab und damit Benchmark für eine verbesserte Orientierung und Entscheidungshilfe von Bauinteressenten, die unsicher sind und Favoriten noch suchen“!

Alle erforderlichen Details zu den Ergebnissen der Bauherren-Befragung können unter WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM oder direkt über die Qualitätsseite der PROJEKTBAU MUTTER AG abgerufen werden.

Diese Informationen werden bereitgestellt vom Presseservice des BAUHERREN-PORTALS. Rückfragen bitte an das verantwortliche Unternehmen als Betreiberin: BAUHERRENreport GmbH, Gereonstraße 12, 40 667 Meerbusch, Tel.: 021 32 – 99 50 453.
eMail: Ferdinand Mosch – pr-redaktion@bauherrenreport.de

Meerbusch, im Februar 2017

Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Ferdinand Mosch
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : pr-redaktion@bauherrenreport.de

*Seminar Personal* E-Recruiting und Bewerberinterviews

Personalsuche aktuell – Erfolgs-Instrument Active Sourcing

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Active Sourcing, Social Media Recruiting und Bewerber-Interviews

> Active Sourcing: Neuer Schwung für Ihre Personalsuche
> Talente finden: Soziale Netzwerke und Online-Jobbörsen für Ihre Personalsuche
> Techniken für erfolgreiche und treffsichere Bewerber-Interviews
> Mit Taktikern, Märchenerzählern und Schüchternen gekonnt umgehen
> Schwierige Situationen im Auswahlgespräch souverän lösen

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

25.-26.04.2017 Hamburg
03.-04.05.2017 Hamburg & Leipzig

Ihr Nutzen:

Tag 1

> Personalsuche aktuell – Erfolgs-Instrument Active Sourcing
> Werkzeuge für das professionelle Personalmanagement
> Das Bewerberinterview in der Praxis: Interview- und Gesprächsregeln

Tag 2

> Lassen Sie sich von Bewerbern nicht manipulieren – Fragetechniken gezielt einsetzen
> Warum der Schein oft trügt: Bewerber treffsicher auswählen
> Schwierige Situationen im Bewerbungsgespräch lösen

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Leitfaden: Top-Maßnahmen im Online-Recruiting auf einen Blick
+ S&P Leitfaden: Die wichtigsten Karrierewebseiten, Online-Jobbörsen und Branchen-Foren für
Ihre Personalsuche
+ S&P Leitfaden: Bewerber-Interviews erfolgreich führen
+ S&P Checkliste: Verbotene Fragen in Bewerberinterviews
+ S&P Recherche Tools für Compliance-Checks zu Bewerbern
+ S&P Test: Gesprächsverhalten gezielt steuern

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular per Fax zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unsere Seminartermine 2017!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Isst Deutschland krank?

Deutsches Tiefkühlinstitut lud ein zu KOSTBAR – die Lebensmitteldebatte am Morgen

Berlin. Zur Frage „Isst Deutschland krank?“ diskutierten heute morgen die verbraucherpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Elvira Drobinski-Weiß, MdB und die Leiterin des Bundeszentrums für Ernährung (BZfE), Dr. Margareta Büning-Fesel, auf Einladung des Deutschen Tiefkühlinstituts e.V. in Berlin-Mitte mit rund 50 Gästen aus dem Deutschen Bundestag, Verbänden und Verbraucherorganisationen.

Politikerin Drobinski-Weiß betonte: „Die Reduktion von Salz, Zucker und Fett in verarbeiteten Lebensmitteln muss von der Wirtschaft vorangetrieben werden. Unser Ziel ist es, gute Rahmenbedingungen für eine gesunde Ernährung zu schaffen. Wir appellieren an die Industrie, freiwillig an Reduktionsstrategien zu feilen. Sollte dies nicht erfolgreich sein, wird ein Eingreifen des Gesetzgebers nötig.“

Die Leiterin des in diesem Jahr auf Initiative des Bundesernährungsministeriums gegründeten Bundeszentrums für Ernährung, Dr. Büning-Fesel, bemerkte: „Neben dem Wissen über gesunde Ernährung und der Motivation diesem zu folgen, ist auch das Umfeld mit Angeboten und Gelegenheiten für die richtige Ernährung entscheidend. Für wissenschaftsbasierte und fundierte Informationen rund um das Thema Ernährung ist das Bundeszentrum für Ernährung – unter anderem auch für Eltern – künftig die richtige Anlaufstelle. Damit leisten wir in einem konstruktiven Miteinander mit Wirtschaft und Politik einen Beitrag zu guten Rahmenbedingungen für eine gesunde Ernährung, auch durch eine bessere Verbraucherkompetenz.“

Dr. Sabine Eichner, Geschäftsführerin des Deutschen Tiefkühlinstituts, unterstrich die Bemühungen der Lebensmittelindustrie, ihren Teil zu einer gesünderen Ernährung beizutragen: „Die Lebensmittelindustrie arbeitet stetig an einer Verbesserung der Rezepturen – geschmacklich, aber auch im Sinne einer Reduktion von Zucker, Salz und Fetten. Dabei müssen wir aber auch im Blick haben, dass sich nur die Produkte am Markt etablieren können, die den Geschmack des Verbrauchers treffen.“

Das Deutsche Tiefkühlinstitut e.V. ist seit 60 Jahren die Kommunikations- und Informationsplattform der Tiefkühlwirtschaft. Die Branche zählt zu den fünf größten Teilbereichen der Lebensmittelwirtschaft. Die Tiefkühlung bewahrt durch ernte- und fangfrische Verarbeitung das Kostbarste der Lebensmittel: Vitamine und Nährstoffe für unsere Ernährung. Mit der Frühstücksdebatte KOSTBAR leistet das Deutsche Tiefkühlinstitut einen Beitrag zum Austausch über aktuelle Ernährungsthemen mit Politik und Gesellschaft.

KONTAKT:
Levke Bente Petersen
Fulmidas Medienagentur GmbH
Albrechtstr. 15 / 10117 Berlin
Redaktion: Schiffbauerdamm 8 / 10117 Berlin
TEL: +49-30-9700 5030
www.fulmidas.de

IM AUFTRAG von

Deutsches Tiefkühlinstitut e.V.
Reinhardtstraße 46
10117 Berlin
TEL.: +49-30-280 93 62-0

Über:

Deutsches Tiefkühlinstitut e.V.
Frau Carola Herckelrath
Reinhardtstraße 46
10117 Berlin
Deutschland

fon ..: 030- 280936212
web ..: http://www.tiefkuehlkost.de
email : herckelrath@tiefkuehlkost.de

Pressekontakt:

Fulmidas Medienagentur
Frau Levke Bente Petersen
Schiffbauerdamm 8
10117 Berlin

fon ..: 030 97005030
web ..: http://www.fulmidas.de
email : lpetersen@fulmidas.de

Wie eine 3D-Anlagenbausoftware Ihnen zu mehr Kunden verhilft

Eine 3D-Planungssoftware hilft Anlagenbau-Projekte in kurzer Zeit zu planen und den Kunden auf eine beeindruckende Weise zu präsentieren.

BildMoers – 22. März 2017: Die Ansprüche der Anlagenbauprojekte steigen von Tag zu Tag. Zusätzlich sinkt das technische Verständnis der Verhandlungspartner. 3D-Planungsdaten helfen, die Projekte dem Kunden verständlich zu präsentieren.

2D wirft zu viele Fragen auf
Die Existenz von 3D-Planungsdaten bedeutet nicht, dass der Kunde die Projekte in 3D präsentiert bekommt. Seien es Aufstellungspläne oder komplexe Layouts, sie werden bei der Präsentation in Form eines 2D-Ausdruckes dem Kunden vorgelegt. Das sorgt für viele unnötige Fragen. Die Konsequenz ist, dass die Beteiligten viele Details erklärt bekommen müssen, da sie mit den 2D-Ansichten oder Symbolen nicht vertraut sind. Eine Menge Details bleiben ungeklärt, da beispielsweise die Höhen in einer 2D-Draufsicht nicht erkennbar sind.

Mein Kunde braucht kein 3D
„Meine Kunden haben mich noch nie nach 3D gefragt,“ entgegnen manche Planer. Der Bedarf an 3D-Planung ist vorhanden, obwohl er nicht direkt geäußert wird. Ein Kundengespräch gestaltet sich viel produktiver, wenn man die Planungsdaten anhand eines 3D-Modells diskutiert. Fehler oder Unstimmigkeiten werden von fachkundigen und von fachfremden Gesprächspartnern frühzeitig erkannt. Fallen die Fehler erst zu einem späteren Planungszeitpunkt auf, steigen die Kosten der Anpassung exponentiell. Und am teuersten wird es, wenn die Fehler erst auf der Baustelle bemerkt werden.

Der erste Eindruck zahlt sich aus
Neben den vielen Vorteilen der 3D-Anlagenplanung, wie Planungsgeschwindigkeit, detaillierte Stücklisten oder Kollisionsprüfung, bietet das 3D unschätzbare Vorteile bei der Projektpräsentation. Der erste Eindruck zählt und der Kunde wertet die Planung genau von diesem Augenblick an. Bei mehreren Angeboten, die er sich einholt, vergleicht er natürlich die Konkurrenten miteinander. Hier hilft es, dem Kunden seine Anlage in 3D zu zeigen und ihm am besten mit einem Durchgang durch die Anlage zu beeindrucken. Die Präsentation wird dem Kunden garantiert in Erinnerung bleiben und damit auch das eigene Angebot.

Eine regelmäßige 3D-Planung und Präsentation der Anlagen in 3D führt bei Kunden und Interessenten dazu, dass man die Konkurrenz immer öfter aussticht und Projekte für sich entscheidet. Das resultiert nicht nur in mehr Projekten in der eigenen Kundenbasis, sondern auch für einen regelmäßigen Zufluss an Neukunden.

Korrekturen in der Präsentation vornehmen
Mithilfe der dynamischen Anpassungswerkezeuge in den heutigen 3D-Anlagenbaupaketen lassen sich Planungen bereits während einer Präsentation anpassen. Führt man einen Durchgang durch die eigene Anlage durch, kann es vorkommen, dass der Kunde einzelne Komponenten direkt verschoben haben möchte. Mit einer modernen Anlagenbausoftware führt man die Anpassungen zusammen mit dem Kunden durch. Nach der Präsentation ist der Kunde zufrieden, da die Anlage genau seinen Anforderungen entspricht. Man selber ist zufrieden, da man alle Anpassungen direkt vornehmen konnte und in die Detailplanung einsteigen kann.

Screenshots und Videos für die Website
Die Website ist die ultimative Visitenkarte und der erste Anlaufpunkt für Interessenten. Umso unerlässlicher ist es, die eigenen Planungsleistungen hier im Glanzlicht darzustellen. 3D-Scrennshots von den eigenen Anlagen helfen, den Besucher zu überzeugen und ihm ein Gefühl für die Anlagen zu vermitteln. Videos helfen umso mehr, die eigenen Planungsdaten und die Planungsqualität genau zu präsentieren. Die Interessenten wissen sofort, dass die Planung der Anlagen auf eine sehr professionelle und moderne Art erfolgt und werden eher ein Angebot haben wollen. Das führt dazu, dass man dank der 3D-Bilder und Videos der Anlagen auf der eigenen Website an mehr Kunden kommt.

Mehr darüber erfahren, wie man Kunden mit einer 3D-Planung beeindruckt:
http://www.cad-schroer.de/news-events/artikel/wie-eine-3d-anlagenbausoftware-ihnen-zu-mehr-kunden-verhilft.html?utm_source=PR&utm_medium=Portal&utm_campaign=Anlagenbau-Mehr-Kunden

Übersicht über MPDS4:
http://www.cad-schroer.de/produkte/mpds4.html

Die Anlagenbausoftware für alle Anforderungen
Die Anlagenbausoftware MPDS4 deckt die umfangreichen Anforderungen der Anlagenbauer ab und bietet integrierte 3D-Präsentationswerkzeuge. Damit werden Unternehmen in die Lage versetzt, künftig Anlagen in 3D zu planen und auf eine beeindruckende Art und Weise den Kunden zu präsentieren. Für die Software steht eine kostenlose Testversion zur Verfügung. CAD Schroer bietet Unternehmen zusätzlich die Möglichkeit eines kostenlosen Supports während der Testphase.

Über:

CAD Schroer GmbH
Herr Sergej Schachow
Fritz-Peters-Str. 11
47447 Moers
Deutschland

fon ..: +49 2841 9184-0
fax ..: +49 2841 9184-44
web ..: http://www.cad-schroer.de
email : marketing@cad-schroer.com

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

Pressekontakt:

CAD Schroer GmbH
Herr Sergej Schachow
Fritz-Peters-Str. 11
47447 Moers

fon ..: +49 2841 9184-0
web ..: http://www.cad-schroer.de
email : marketing@cad-schroer.com

ARAG Rechtsschutzversicherung immer mehr in der Kritik! Dr. Paul-Otto Faßbender ignoriert Beschwerden.

Qualifizierte Rechtsberatung und -vertretung in einem Arzthaftungsprozess ist wichtig, um sich gegen die regulierungsunwillige Versicherungswirtschaft durchzusetzen. Informationen von Ciper & Coll.:

ARAG mal wieder vor dem Kadi!

Gerne lässt Paul Otto Faßbender, Vorstandsvorsitzender der ARAG Versicherung über die Medien verbreiten, dass er es überdrüssig sei, einen jahrzehntelangen Rechtsstreit gegen seine Schwester vor dem Landgericht Düsseldorf führen zu müssen. Es geht immerhin um beträchtliche Summen: Von über 30 Millionen Euro ist die Rede.

Glückspilz Faßbender, der sein Milliardenunternehmen im Wege des Familienübergangs erworben hat, wobei er allerdings zunächst seinen Vetter Ludwig mittels gerichtlicher Hilfe „herauskegeln“ musste, scheint es auf der anderen Seite mit Rechtsstreitigkeiten gegen die deutsche Anwaltschaft dann doch ganz anders zu sehen: Auf entsprechende Rückfragen, weshalb seine Schadenabteilung der Anwaltschaft bei der Regulierung berechtigter Ansprüche immer wieder Steine in den Weg setzt, kommt keine Antwort! Ganz im Gegenteil: Es ist ihm schlichtweg egal und er lässt vortragen, dass so, wie das Regulierungsverhalten seines Milliardenunternehmens gestrickt sei, alles rechtens sein solle.

So ganz kann das dann aber doch nicht stimmen, zumal Deckungsprozesse von Anwälten gegen die ARAG immer wieder für das Unternehmen „daneben gehen“.

Für den Bereich des komplexen Medizinrechtes, in dem es um oftmals schwer in ihrer Gesundheit geschädigte Versicherungsnehmer geht, stutzt die ARAG Anwälten gerne einmal den angesetzten Gebührensatz um fast die Hälfte herunter, stellt den Fall damit auf die Stufe eins Bagatellunfalles im Straßenverkehrsrecht. Mit diesem Rechtsgebiet hat die ARAG bekanntlich Erfahrung: Nomen est Omen!

Auch will es eine Sachbearbeiterin gerne besser wissen, als ein qualfizierter Arzthaftungssenat eines deutschen Oberlandesgerichtes, ob eine Berufung Erfolgsaussichten hat, oder nicht. Prima, verfügt diese doch über kaum annähernde Kompetenz, derartiges zu beurteilen.

Vielleicht täte ein Hinweis an den Vorsitzenden Faßbender ganz gut: Anwälte sind keine lästigen Bittsteller, wenn sie für Versicherungsnehmer der ARAG vorgehen wollen und auch Anwälte sind der Deckungsprozesse gegen die ARAG überdrüssig! Im übrigen: Jeder verlorene Deckungsprozess der ARAG geht zu Lasten der Versichertengemeinschaft.

Über:

Ciper & Coll.
Herr Dirk Dr Ciper
Kurfürstendamm 217
10719 Berlin
Deutschland

fon ..: 0211556207
web ..: http://www.ciper.de
email : ra.ciper@t-online.de

Pressekontakt:

Ciper & Coll.
Herr Dirk Dr Ciper
Kurfürstendamm 217
10719 Berlin

fon ..: 0211556207
web ..: http://www.ciper.de
email : ra.ciper@t-online.de